Diese Website enthält Informationen über alkoholische Getränke. Bitte bestätigen Sie, dass Sie volljährig sind, um diesen Inhalt anzusehen.

runavodka.com verwendet Cookies, die Ihren Computer auf die Altersbegrenzung hinweist.
Wenn Sie mit JA antworten, akzeptieren Sie auch, dass Cookies in Ihrem Browser gespeichert werden. Sie können über Google Anweisungen finden, wie die Cookies in Ihrem Web-Browser zu aktivieren sind.
Deutsch Website English site

Design à la Orrefors

Was Du trinkst, enthüllt in Deiner Umgebung, wer Du bist und dies führt dazu, daß Verpackung und Design eine hohe Bedeutung gewinnt.

Runa Vodka hat einen Charakter, der die Freiheit und Frische der skandinawischen Natur zeigt. Das wollten wir auch mit dem Design der Flasche zeigen und gleichzeitig ein Bild von Tradition und modernem Design vermitteln. Um jemanden zu finden, der uns helfen konnte, unsere Botschaft in modernem schwedischen Design umzusetzen, haben wir uns an Riksglasskolan in Orrefors gewandt, wo Studenten aus aller Welt ihre Ausbildung genießen.

Bereits beim ersten Kontakt mit der Schule ist ein sehr positiver Dialog entstanden, der zu einem Wettbewerb unter den Studenten führte, basierend auf dem Produkt und den Wikingern. Vom ersten Moment an haben wir das Engagement der Studenten für den Wettbewerb und das Produkt gespürt. Studenten aus ganz Skandinavien und den USA haben daran teilgenommen und sehr viel Kreativität eingebracht - unter der Aufsicht von kenntnisreichen und erfahrenen Dozenten.

Ellen Marie Tomtum Runningen
Ellen Marie Tomtum Runningen
Sieger in der Runa Vodka Design-Wettbewerb

Die Studenten haben uns viele schöne und seriöse Vorschläge gemacht, basierend auf dem Gefühl, das wir vermitteln wollten und die Entscheidung, einen Gewinner zu wählen, war sehr schwer. Der erste Preis war von der Teilnehmerin ellen Marie Tomtum designt.

Ellen Marie Tomtum Runningen wurde am 25. August 1986 im Örtchen Svarstad in Norwegen geboren und ist dort auch aufgewachsen. Im Gymnasium spezialisierte sie sich bereits drei Jahre lang im Bereich Zeichnung, Formgebung, Farbe, Design und Textildesign. Nach der Schule studierte sie zwei Semester an der Valdres Folkhögskola. Höhepunkt dieser Ausbildung war ein einmonatiger Aufenthalt in El Salvador und Guatemala.

Schon zu Schulzeiten hatte sie sich viel mit Glas beschäftigt, so dass sie sich nach Abschluss der Volkshochschule im Herbst 2006 schließlich bei der Glasbläserschule, der Riksglasskolan in Orrefors bewarb. Dort lernte sie rasch, mit dem heißen Glas und den kalten Nachbearbeitungstechniken umzugehen. Im Herbst 2008 begann ihr drittes und letztes Ausbildungsjahr in der Riksglasskolan.

Am liebsten mag sie das heiße Glas, bei dem sie ihre Gedanken und Ideen direkt in die sirupartige Masse einfließen lassen kann. Vor allem Farbe spielt eine große Rolle bei der Ideengebung. Die Glasbläserei bietet ihr unendliche Möglichkeiten, neue Formen zu schaffen.

Tomtum Runningen ist vor allem durch starke und klare Farben inspiriert und legt Wert darauf, sich stets an neue Muster und Farbkombinationen heranzuwagen.

Inspiriert wird Ellen auch immer wieder von ihren Mitschülern. Es entstehen immer wieder neue Produkte und Formen, die, anders als geplant – im Spiel der Farben sich zu neuen Designs verwandeln.